Instagram Facebook Rezept Kundenkarte Online-Filiale

Fit durch den Winter

 

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger: Der Herbst steht vor der Tür. Damit Sie auch in der dunklen Jahreszeit auf Trab bleiben, gilt es einige Dinge zu beachten. Die nachfolgenden Tipps und Tricks machen dieses Unterfangen gar nicht so schwer.

 

Mit Schwung durch den Winter

Fit zu bleiben, bedeutet aktiv zu sein. Damit sich körperliche und seelische Gesundheit die Waage halten, benötigt es ausreichend Bewegung. Der tägliche Spaziergang oder das morgendliche Joggen durch den einladenden Stadtpark sorgen nicht nur für ein angenehmes Gefühl, sondern tragen konkret zur so wichtigen Stärkung Ihres Immunsystems bei. Da die körpereigenen Abwehrkräfte ganz besonders in der dunklen Jahreszeit auf die Probe gestellt werden, ist regelmäßige Bewegung bereits einer von mehreren Schlüsseln für ein fittes und gesundes Spätjahr. Doch auch einfache Tipps wie Treppensteigen auf der Arbeit oder das Fahrrad im Straßenverkehr sind elementare Bausteine, die sich unkompliziert und effizient in den Alltag integrieren lassen.

Power über gesunde Lebensmittel zuführen

Gerade im Herbst und Winter benötigen Sie viele Vitamine. Das vitale Sonnenlicht nimmt mit Beginn der Herbstmonate beträchtlich ab. Damit schaltet Ihr Körper automatisch auf Wintermodus. Besonders dann sollten die für sämtliche Körperfunktionen so wichtigen Vitamine über die Nahrung zugeführt werden, beispielsweise in Form von Obst und Gemüse, welches natürlich ganzjährig verzehrt werden sollte, jedoch in den Wintermonaten dank gestärkter Abwehrkräfte vor lästigen Erkältungen und weiteren saisonalen Erkrankungen schützt. Ganz nebenbei sind Apfel, Orange, Kiwi und Co. echte Alleskönner, die sich nachweislich förderlich auf das seelische Wohlbefinden auswirken. Mit Befolgen dieser Tipps kann die kalte Jahreszeit kommen – und die Weihnachtsgans schmeckt direkt viel besser.